PflanzenParadies  ·  Freiburger Straße 19  ·  69469 Weinheim  ·  Tel. 06201 – 875850

PflanzenParadies  ·  Freiburger Straße 19
69469 Weinheim  ·  Tel. 06201 – 875850

Crysanthemen

Beet- & Balkonpflanzen

Chrysanthemen gehören zur Pflanzengattung der Korbblütler. Obwohl es sich um Herbstblüher handelt, werden sie inzwischen fast ganzjährig angeboten. Die über 40 Arten sind hauptsächlich in Ostasien verbreitet und wurden bereits vor mehr als 2000 Jahren in China als Zierpflanzen kultiviert. Heute gibt es über 5000 verschiedene Sorten.

Pflegetipps

So geht richtige Pflanzenpflege

Chrysanthemen brauchen eher wenig Wasser, da sie Saison haben, wenn die Nächte bereits kühler und länger sind. Sie sollten regelmäßig gegossen werden. Zwischen den Wassergaben sollte die Erde leicht antrocknen, außerdem sollte Staunässe unbedingt vermieden werden.

Chrysanthemen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort, wenn möglich windgeschützt. Sie blühen meist ab Mitte August bis November oder Dezember.

Hierbei muss man zwischen winterharten und nicht winterharten Chrysanthemen unterscheiden. Die nicht Winterharten vertragen keinen Frost und sollten bei sehr niedrigen Temperaturen geschützt stehen. Winterharte Chrysanthemen sind Stauden, bei denen nur die oberirdischen Pflanzenteile absterben und die Pflanze unter der Erde überwintert. Hierzu sollten sie noch in der frostfreien Zeit ausgepflanzt werden.

Chrysanthemen, die man im Herbst im Topf kauft, müssen vorerst nicht gedüngt werden. Der Nährstoffgehalt ist bei Pflanzen, die frisch vom Gärtner kommen, ausreichend. Mehrjährige Chrysanthemen sollen während der Wachstumszeit regelmäßig mit einem Dünger für blühende Pflanzen gedüngt.

Wenn bei winterharten Chrysanthemen im späten Frühjahr die ersten Triebe aus der Erde sprießen, sollten die Pflanzen zurückgeschnitten werden. Hierbei schneidet man die alten, verwelkten Triebe so nah am Boden wie möglich ab. Die verwelkten Triebe dienen über Winter als Frostschutz.

Chrysanthemen sollten direkt nach dem Kauf in einen größeren, mit frischer und nährstoffreicher Erde, gefüllten Topf gepflanzt werden. Der Abstand zu den Nachbarn sollte mindestens 20 Zentimeter betragen.

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

Welche Pflanzen harmonieren in einem Biotop besonders gut miteinander und worauf sollten Sie achten? Das verraten wir Ihnen gerne. Viele regionale Pflanzenarten vertragen sich bestens mit mediterranen Gewächsen. Unsere regionalen Pflanzen stammen übrigens von Gärtnereien aus dem Rhein-Neckar-Kreis und Odenwald. Das garantiert Frische, Qualität und Nachhaltigkeit. Fragen Sie uns nach Ihren Wunschpflanzen!

Nichts mehr verpassen!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter